Modafinil kaufen in Deutschland

Es ist an der Zeit, etwas über Modafinil zu erfahren, das leistungssteigernde, smarte Medikament, das in Ihrem Vorrat von Biohacks einen Platz beansprucht. Wir haben uns vorgenommen, einige Theorien über die Verwendung von Modafinil zu enthüllen und darüber zu reden, wo Modafinil in Deutschland erhältlich ist.

Beste Preise

Sicher & Einfach

bis 60% sparen

Modafinil Preise – Was kostet das Nootropika?

Die Kosten für Modafinil in Deutschland können sehr unterschiedlich sein. Markenprodukte wie Provigil® oder Nuvigil® können in Ihrer Apotheke zwischen 5 € und 20 € pro 200 mg Tablette kosten. Das ist viel Geld für eine Tablette. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, diese Kosten auf 100 € pro Monat zu senken.

Patentgesetze schützen Arzneimittelhersteller nur für 20 Jahre. Zu diesem Zeitpunkt können andere Unternehmen eingreifen, um generische (Nicht-Markennamen) Versionen des Arzneimittels herzustellen. Sie können generische Optionen online unter modafinil-deutschland.com zu einem günstigen Preis finden.

Dies bedeutet, dass die generischen Modafinil-Produkte die gleiche Qualität wie teure Markennamen Optionen haben – aber Sie können Hunderte von Euro pro Jahr sparen. Generische Versionen kosten zwischen 1 € und 2 € pro 200 mg Tablette.

Modafinil (Provigil) 100mg
  • Wirkstoffe: Modafinil
  • Grundpreis: 1 Stück 0,90 €
Modafinil (Provigil) 200mg
  • Wirkstoffe: Modafinil
  • Grundpreis: 1 Stück 0,97 €

Was ist Modafinil?​

Modafinil (Provigil)

Modafinil, bekannt unter dem Markennamen Provigil, wird zur Förderung der Wachheit bei Patienten mit extremer Schläfrigkeit tagsüber oder Schläfrigkeit aufgrund von Schlafstörungen angewendet. Es hilft auch dabei, während der Arbeitszeit wach zu bleiben, wenn der Arbeitszeitplan nicht an eine geplante Schlafzeit angepasst ist. Modafinil ist ein Medikament, das als ZNS-Stimulans bekannt ist. Es stimuliert die Aktivität innerhalb des Zentralnervensystems, d.h. des Gehirns und des Rückenmarks.

Die Art und Weise, wie Modafinil das Wachsein verbessert, ist noch nicht vollständig geklärt. Es wird jedoch angenommen, dass es Auswirkungen auf mehrere Neurotransmitter Systeme im Gehirn hat, hauptsächlich in Bereichen des Gehirns, die Schlaf, Wachheit und Wachsamkeit regulieren.

Wirkung & Dosierung

Modafinil hat bekanntermaßen eine lange Halbwertszeit (ca. 14–15 Stunden), weshalb die Einnahme des Arzneimittels am Morgen dringend empfohlen wird. Für die meisten Menschen reichen 200 mg aus, um sie durch den Tag zu bringen. Wenn Sie Modafinil noch nicht kennen, möchten Sie wahrscheinlich mit der Standarddosis von 100 mg beginnen. Im Laufe der Zeit wird Ihr Körper eine Toleranz aufbauen und Sie können auf 200 mg übergehen. Wichtig ist es, dass Sie die perfekte Dosis finden, die zu Ihnen passt, damit Sie eine bestmögliche Erfahrung mit Modafinil machen.

Bei Schlafapnoe und Narkolepsie 200–400 mg einmal morgens oder zweimal täglich einnehmen. Nehmen Sie bei Beschwerden wegen Schichtarbeit eine Stunde vor Arbeitsbeginn eine Dosis von 200 mg ein.

Modafinil ist ein Wundermittel, wenn es darum geht, die Konzentration zu steigern. Der Nachteil ist jedoch, dass Sie sich so sehr auf Ihre Arbeit konzentrieren können, dass Sie vergessen, Wasser zu trinken, was zu Dehydration führen kann. Denken Sie also daran, an dem Tag, an dem Sie Modafinil einnehmen, viel Wasser zu trinken (etwas mehr als normalerweise). Alternativ können Sie einen Wasserkrug neben Ihrem Schreibtisch aufbewahren, um jedes Mal zu trinken, wenn Sie durstig werden.

Verwendung von Modafinil zum Lernen

Modafinil bietet einige beträchtliche Vorteile, wenn es ums Studieren geht. Es ist jedoch keine Wunderdroge. Bei der Anwendung von Modafinil bestehen noch einige Einschränkungen.

Modafinil kann nur so weit gehen, dass es den Schlaf um einige Stunden verzögert, es kann ihn aber nicht ersetzen. Ein Großteil des Regenerationsprozesses findet während des Schlafens statt. Unser Gehirn nutzt die Auszeiten, um zu organisieren, was wir tagsüber gelernt haben, und zur Beseitigung der Ansammlung von oxidativen und toxischen Produkten.

Mit Modafinil fühlen wir uns zwar erfrischt, aber solange wir nicht tatsächlich schlafen, finden die benötigten Regenerationsprozesse nicht im erforderlichen Ausmaß statt. Damit Modafinil die besten Ergebnisse erzielt, ist es wichtig, dass Sie immer noch gut schlafen. Streben Sie nach 7–9 Stunden Schlaf pro Nacht.

Akademischer Erfolg kann nicht einfach durch die Einnahme von Modafinil vor jeder Prüfung erzielt werden, es kann einige Zeit dauern, bis zur Optimierung des gesamten Prozesses. Wir müssen uns bewusst sein, dass Schlaf, Ernährung, Bewegung und Selbstdisziplin ebenfalls von entscheidender Bedeutung sind – Modafinil ist lediglich ein weiteres Instrument, das Sie Ihrem Arsenal hinzufügen können, um das Beste aus Ihren Studienbemühungen zu machen.

Modafinil vs. Piracetam

 Modafinil (Provigil) Pillola

Modafinil ist ein Nootropikum, das alle anderen intelligenten Medikamente übertrifft. Es vermittelt Ihnen den Fokus und die Energie, die Sie brauchen, um mit zwei- bis dreifacher normaler Kapazität optimal zu arbeiten, ohne dass Sie einen Nervenzusammenbruch, latente Nebenwirkungen oder einer Suchtgefahr wie bei anderen Medikamenten ausgesetzt sind.

Andere Nootropika wie Piracetam oder Noopept sind für ihre fokusverstärkenden Wirkungen bekannt. Anwender von Piracetam oder Noopept berichten jedoch wiederholt über latente Nebenwirkungen, darunter unter anderem Hautbläschen, Mundtrockenheit und Störungen beim Urinieren. Außerdem zeigen diese Nootropika inkonsistente Ergebnisse.

Im Gegensatz zu Piracetam wirkt Modafinil sofort und Sie können kontinuierlich arbeiten. Wäre es nicht besser, sich sofort zu konzentrieren, wenn Sie es brauchen, anstatt fast einen Monat warten zu müssen, um sich zu konzentrieren?

Häufig gestellte Fragen zu Modafinil

Wirkungseintritt: Das Arzneimittel benötigt 20 bis 60 Minuten, um seine Wirkung zu zeigen.

Wirkungsdauer: Das Arzneimittel bleibt für eine durchschnittliche Dauer von 5 bis 10 Stunden nach der Verabreichung im Körper aktiv.

Sicher mit Alkohol?: Wechselwirkungen mit Alkohol sind nicht bekannt. Es ist ratsam, vor dem Verzehr Ihren Arzt zu konsultieren.

Anwendung in der Schwangerschaft: Dieses Arzneimittel wird nicht zur Anwendung bei schwangeren Frauen empfohlen, es sei denn, dies ist erforderlich. Die Risiken und Vorteile sollten vor der Einnahme dieses Arzneimittels mit dem Arzt besprochen werden.

Anwendung während der Stillzeit: Dieses Arzneimittel wird nicht zur Anwendung bei stillenden Frauen empfohlen, es sei denn, dies ist unbedingt erforderlich. Ihr Arzt wird Ihnen möglicherweise raten, das Stillen einzustellen oder das Arzneimittel aufgrund Ihres klinischen Zustands abzusetzen.

Weitere Vorteile

Provigil kann die Kognition bei Menschen mit MS verbessern, insbesondere das Arbeitsgedächtnis. Dies geht aus einer kleinen Studie von 2015 über 16 Patienten in der Rehabilitationspsychologie hervor.

In einer sehr kleinen Studie aus dem Jahr 2007 im European Journal of Neurology zeigten zwei Patienten mit MS und primärer nächtlicher Enuresis – der unwillkürlichen Abgabe von Urin während des Schlafs in der Nacht – nach Einnahme von Provigil eine Verbesserung ihrer nächtlichen Harndrangfolgen.

Natürlich sind größere, randomisierte Studien erforderlich, um diese beiden Ergebnisse zu belegen.

Nebenwirkungen

Trotz des Zwecks, Schlafstörungen zu behandeln, können Provigil-Tabletten geringfügige Schlafstörungen und kognitive Störungen verursachen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Modafinil sind:

  • Probleme beim Einschlafen;
  • Ängstlichkeit oder Nervosität;
  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Übelkeit und Durchfall;
  • Rückenschmerzen.

Nach einer Reihe von durchgeführten Studien besteht nur eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten dieser Nebenwirkungen. Sollten Sie dennoch eines dieser Anzeichen bemerken, suchen Sie sofort Nothilfe auf.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Modafinil ist nicht ohne Grund ein verschreibungspflichtiges Medikament. Ihr Arzt kann Ihr persönliches Risiko-Nutzen-Verhältnis beurteilen. Wenn Sie kein guter Kandidat für Modafinil sind, empfiehlt er möglicherweise ein anderes besser geeignetes Medikament.